Mittwoch, 11. Februar 2015

Weihnachtsnachlese

Ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, nicht schon eher geschrieben zu haben.
Die Vorweihnachtszeit sah so aus wie die Zeit nach Weihnachten, Husten, Schnupfen, Heiserkeit und wenn es mal besser war, dann fix was genäht und gestickt.


Für den Cocker meiner Freundin gab es diese Patchwork-Hundedecke,



natürlich mit vielen kleinen Stickereien.

Die Tochter meines Cousins hatte sich für ihren Freund etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie hat ein riesen Handtuch genäht, und ich habe es nach ihren Wünschen bestickt. Wie gut, dass ich es vorher auf einem anderen Handtuch ausprobiert hatte, so ist die steinharte Variante (falsches Stickvlies!) jetzt bei uns im Gästebad als Deko.


Sie ist jetzt übrigens verlobt!

Mein Göttergatte hat sich vor kurzem einen Motorroller gekauft und kann jetzt einen schicken Schal beim Fahren tragen!


Über die Kosmetiktasche "Clarabella" haben sich hoffentlich einige Damen gefreut, hier zum Beispiel


für eine Sabine.

Für meine Schwägerin habe ich meine Lieblings-ITH-Datei gestickt, ein schönen Taschenset,



schnell gemacht und innen sind keine offenen Nähkanten.

Last but not least haben Bonnie, Clara und Paddy wieder ein schönes Weihnachtsoutfit bekommen.


Wir haben es nicht geschafft, alle drei auf ein Foto zu bekommen, 


Bonnie machte die Totalverweigerung, Paddy und Clara wetteiferten um die gelangweilteste Miene.

Stickdateien: Pfoten und Rabe sind von Urban Threads, Knochen von Embroidery Library, Motorroller von Hopscotch, ITH-Taschen von Embroidery Garden, die ITH-Halstücher von Pubimatz, und die Schriften habe ich mit SEU digitalisiert.

1 Kommentar: