Donnerstag, 26. März 2015

Ein Kuschelsack für den Hund

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Anfrage von Nicole (weltbeste Hundephotographin, mMn), wie ich die Kuschelsäcke von Bonnie und Clara genäht hätte, Erwin sollte auch einen bekommen. Da es schon fast zwei Jahre her ist, musste ich darüber nachdenken. Es gab und gibt im Netz gute Anleitungen dazu, aber keine sagte mir damals so richtig zu und ich hab mir was zurecht gefriemelt.
Nur, wie sollte ich mein Vorgehen mal kurz auf WhatsApp erklären? Diese Frage habe ich dann eine Nacht überschlafen und am Morgen wusste ich, wie ich es Nicole erklären konnte!




Das ist die Anleitung, die ich Nicole geschickt habe!

Und das hat sie daraus gemacht!





The King of the Dog Park Erwin

Woraufhin ich mich ins Auto geschmissen hab, zum Stoffladen gefahren bin und diesen tollen Sroff für Clärchens neuen Kuschelsack gekauft habe. Man kann auch eine Seite mit anderen Stoffe wie z.B. Baumwolle nehmen, dann aber mit Futter auf der kurzen Seite. Minky oder Microfleece ist verda... fusselig!



Als erstes habe ich Clara ausgemessen. Sie ist jetzt ja kein schlanker Teenie mehr, sondern gehört eher zu den wohlgeformten Vollweibern .


Wow, der Kuschelsack hat 26 cm mehr Umfang als der erste vor zwei Jahren! Na gut, den Stoff zuschneiden und den Sack nähen. Ich will mich auch an meine schnell zusammengeschriebene Anleitung halten.


Hier kann man gut die Fusselei erkennen, die der Stoff anrichtet. Ich rubbel mit einem nassen Finger immer schnell die eingedrückten Flusen aus der Schneidematte.



Damit das Nähen nicht gleich zu Nähfrust führt, nehme für solche Stoffe eine Microtex Nadel und den Walking Feet (klingt viel netter als Obertransportfuß, find ich).


So stell ich mir die Nahtzugabe ein, weil bei der Maschine die Zentimeter erst bei 2 gut sichtbar sind.


Zuerst die Stoffe rechts auf rechts legen und an einer langen Seite zusammennähen.



Danach die Stoffe so legen, dass die gleichen Stoffe übereinander liegen und die neuen langen Seiten zusammennähen.


Anschließend das dicke Vlies für den Umschlag anbringen. Da es mit Stylefix nicht gut geklappt hat (Nicoles Erfahrung) habe ich gleich zum Kurzzeitsprühkleber gegriffen, und es hat prima gehalten.

Und jetzt fehlen Fotos! Ich bekam die Nachricht, dass ich meine neue Nähmaschine abholen kann und habe vor Aufregung das Fotografieren vergessen. Ein halbes Jahr warte ich schon. Mann, Brother, war das eine lange Zeit!

Nachdem das Vlies fest ist, den Tunnel so legen, dass die lange Seitennaht in der Mitte liegt. Noch die kurzen Seiten schließen (an die Wendeöffnung denken!), den Sack wenden und die Öffnung zunähen. Nun die beiden Teile in einander stecken und der Rand ergibt sich automatisch. Diesen  schön im Nahtschatten absteppen. Und der Kuschelsack für's Schätzchen ist fertig!



Das weniger Angenehme am Schluss ist, die Maschine zu reinigen, denn das hat sie nach dem Fusselstoff auch bitter nötig. Mir hat es heute Spaß gemacht, denn morgen früh bring ich sie zum Händler und komme mit einer niegelnagelneuen Maschine zurück!


Oh, staunt das Clärchen,


ist das kuschelig!

Und weil das Nähen von Kuschelsäcken so viel Spaß macht, hat Erwin gleich noch einen bekommen.






Kommentare:

  1. Hallöle, wie breit/hoch war denn das Volumenvlies?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, das Volumenvlies war 10 mm dick, die Länge wie der Umfang und die doppelte Breite vom Umschlag. Bei mir war es 52 cm (26 cm +26 cm) lang und 20 cm breit.
      LG Philine

      Löschen
  2. Gibt es einen Link für das Video?

    AntwortenLöschen
  3. kann mir jemand mit den maßen das nochmal erklären? ich vermesse meinen hund und wieviel muss ich dann immer dazu geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich bin unterwegs. Heute Abend melde ich mich nochmal.
      LG Philine

      Löschen
    2. Hallo, ich bin unterwegs. Heute Abend melde ich mich nochmal.
      LG Philine

      Löschen
    3. Hallo, du musst in der Breite 40 cm dazu geben und natürlich 2 cm Nahtzugabe.
      Also 2 x die Breite des Hundes + die Höhe des Hundes + 40 cm, damit sich dein Hund auch darin bewegen kann, + 2 cm Nahtzugabe.
      LG Philine

      Löschen
  4. Einfach genial. Vielen Dank fürs Teilen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo CordulaN,
    es freut mich sehr, dass Dir der Kuschelsack gefällt!
    schöne Grüße
    Philine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo , ich verstehe das nicht ganz mit den Stoffen zusammen nähen gibt es da vielleicht konkretere Bilder wie es gemacht werden muss bin am verzweifeln ��
    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaudia, leider habe ich keine weiteren Bilder mehr.
      Du hast ja zwei rechteckige, unterschiedlich lange Stoffe zugeschnitten. Die nähst du an einer der lägeren Seiten zusammen und erhälst ein größeres Rechteck.
      Nun faltest du das neue Rechteck mit den zwei Stoffen so zusammen, dass die gleichen Stoffe aufeinander liegen und die Naht außen ist. Nähe die langen Seiten zusammen, so dass ein Tunnel entsteht.
      Danach an der Mittelnaht auf dem längeren Stoffteil das Volumenvlies anbringen, die kurzen Seiten zusammennähen, auf rechts drehen und den Innenstoff in den Außenstoff stecken.
      Da der Innenstoff kürzer ist als der Außenstoff, bildet sich der dicke Umschlag automatisch und muss nur noch abgesteppt werden, das geht am besten auf der Naht, die beide Stoffteile verbunden hat.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
      LG Philine

      Löschen
    2. Was würde es kosten, wenn sie mir für meine Jacki Dame einen nähen? MfG

      Löschen
  7. Hallo, ich verstehe das nicht ganz mit den Stoffen gibt es vielleicht konkretere Bilder dazu um es zu Verstehen 😰
    Lg Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaudia, was mit den Stoffen hast du denn nicht verstanden? Wenn du schreibst, an welcher Stelle im Post es schwierig wird, werde ich es gerne erklären.
      LG Philine

      Löschen
  8. Hallo, könntest du bitte den zweiten Schritt nochmal genauer beschreiben! Wie rum soll man die Stoffe falten...Ich hatte beim ersten Versuch ein kuddelmuddel nach dem wenden...Vermutlich habe ich was falsch zusammen genäht. Danke und liebe grüße anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      im ersten Schritt nähst du die beiden Stoffe an einer langen Seite zusammen. Dann wird das genähte Teil rechts auf rechts so gefaltet, dass jeweils der gleiche Stoff aufeinander liegt, bei den Stoffen auf den Fotos also Sternchenstoff auf Sternchenstoff und pink farbenen auf pink farbenen Stoff. Nun an der so entstandenen langen Seite zusammennähen.
      Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
      Liebe Grüße
      Philine

      Löschen
  9. Hallo, ich möchte in nächster Zeit auch so einen Kuschelsack für meinen kleinen Havi nähen. Ich verstehe nur noch nicht ganz warum der innere Teil kürzer ist als der äußere, wird der innere Teil nicht noch nach außen umgeschlagen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, das kann man eigentlich halten wie man will! Ich habe für Clara das Außenteil nach innen umgeschlagen, Nicole hat es für Erwin anders herum genäht. Auf jeden Fall sollte ein Teil kürzer sein.
      Liebe Grüße
      Philine

      Löschen
  10. Hallo Philine,
    ich nähe gerade deinen wunderschönen Kuschelsack, habe aber auch ein Problem, bei dem du mir freundlicherweise vielleicht helfen könntest...?
    bis zum Punkt, bei dem das Volumenvlies "aufgeklebt" wird bin ich gut gekommen, was ich nicht verstehe ist, wo genau ist die Wendeöffnung? Ich kann die beiden Teile nicht ineinander stecken, da ich einen Schlauch erhalte, der sich leider nicht wenden läßt,..
    Was mache ich falsch????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      schön, dass Dir der Kuschelsack gefällt! Die Wendeöffnung sollte in der Seitennaht sein und zwar beim Innenstoff. Auf dem zweiten Blatt der Notizen ist sie auf der linken Seite eingezeichnet. Trenn einfach an der inneren Steitennaht ein Stückchen auf, die du dann zum Schluss auf der rechten Seite zunähst.
      Schöne Grüße
      Philine

      Löschen
  11. No matter if some one searches for his necessary thing,
    thus he/she needs to be available that in detail, therefore that thing
    is maintained over here.

    Have a look at my web site ... nhạc edm mới nhất

    AntwortenLöschen
  12. Every weekend i used to visit this web page, for the reason that
    i want enjoyment, for the reason that this this website
    conations truly nice funny data too.

    AntwortenLöschen
  13. Heya i'm for the primary time here. I came across this
    board and I in finding It truly useful & it helped me out a lot.

    I am hoping to provide one thing again and aid others like you
    aided me.

    AntwortenLöschen
  14. I was pretty pleased to find this great site. I want to to thank you
    for your time for this particularly wonderful read!!
    I definitely loved every bit of it and I have you book-marked to check out new things in your blog.

    AntwortenLöschen