Mittwoch, 19. August 2015

Oh, Donna Clara

Nachdem unsere Welsh Terrier Hündin Bonnie

R.I.P.

Ende März dieses Jahres im Alter von fast 14 Jahren gestorben war, taten wir uns schwer, einen neuen Hund zu uns zu nehmen.

Clara fing dann an, sich als "I am a royal Pugness and your Majesty" zu fühlen und das führte dazu, dass sie sich nun mit uns um die Erziehung von Donna kümmern muss!


Donna ist eine Border Terrier Hündin. Mein Mann hatte vor Jahren mal eine Dokumentation im Fernsehen gesehen, in der ein Border Terrier namens "Klobürste" eine der Hauptpersonen war und er war begeistert von dem Kleinen.

Clara und Donna spielen zusammen,






 toben miteinander und

kämpfen wie die Ninjas!


Diese kleine Handvoll Hund


kann einen echt auf Trab halten! 

Hier noch ein paar zauberhafte Bilder, die natürlich von Nicole Pape von Nicole Pape Photography (für mich weltbeste Hundefotografin) sind.







Und manchmal sind unsere Schätze ein Herz und eine Seele!

Auf einem der Bilder kann man an meiner Hand einen Verband sehen, denn am Tag danach, als wir Donna geholt hatten, brach ich mir den rechten Arm und deshalb hatten Clarabellchen und clärchens laden eine 9-wöchige Zwangspause. Und die ist jetzt um!

Kommentare:

  1. Toller Artikel, gefaellt mir gut. Ich habe diesen auf FB geteilt und einige Likes dafuer bekommen. Weiter so!

    AntwortenLöschen